Aufführung der Theater-AG

Liebe, Mord und Mafia

Zwei Tote und ein scheinbar Toter gab es heute auf der Bühne in der Aula Haus 2 unserer Schule. Die Theater-AG unter der Leitung von Giesela Schulz präsentierte den Siebt-, Acht- und Neuntklässlern ihr Stück, welches sie im Laufe des Schuljahres einstudiert hatten.
Mehr als zehn Schülerinnen und Schüler zeigten ihr schauspielerisches Talent. Um Beleuchtung und Ton kümmerten sich ebenfalls Schüler unserer Schule.
Geschrieben wurde es bereits im Jahr 2013 von dem damaligen Schüler Matthias Wahls. Ein tapferes Mädchen aus der heutigen Zeit ist in ein Verbrechen verwickelt. Es gibt mehrere Tote. Zum Schluss deckte sie ein schlimmes Familiengeheimnis auf und es stellte sich heraus, dass ihr Bruder der Mörder war. Die Handlung findet in Rom statt.
Geprobt wurde jeden Dienstagnachmittag mit voller Energie, diese sich auszahlte. Zu guter Letzt gab es einen tobenden Applaus vom Publikum.

Fotos in unserem Archiv:

Fotos und Text: Marcus J. Pfeiffer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s