Tag der Naturwissenschaften

Heute Vormittag fand bereits zum elften Mal der Tag der Naturwissenschaften an unserer Schule statt.
In 13 verschiedenen Räumen beider Häuser gab es interessante Vorträge, spannende Experimente und vielfältige Knobeleien. Insgesamt gab es über 25 verschiedene Voträge.
Die Schülerzeitung war bei einigen Voträgen dabei und stellt diese im Folgenden kurz vor:

Madita Kudla beschäftigte sich mit PH-Werten und iher Bedeutungen im Fach Chemie:

Bild 1

Emilio Zell und Jannosch Thiele präsentierten ihre Facharbeit einem breiten Publikum.
Jannosch berichtete von Explosionen eines Sternes mit hoher Helligkeit, sogenannten Supernovas. (s. Bild 2)
Emilio hingegen erklärte einigen Schülerinnen und Schülern die Wichtigkeit von Erneuerbaren Energien. Dabei ging er vorallem auf Solar-, Wasser- und Windenergie ein. (s. Bild 3)

Bild 2                                                                       Bild 3

In dem Vortrag von Hannah Bethke, Tina Göhlich und Lena Pankow drehte sich alles um das Magnetfeld der Erde sowie den Polarlichtern. Dabei gingen die drei auf die Entstehung und den Farben von Polarlichtern sowie Sonnenstürmen ein.

Ab in das Weltall ging es bei Lea Warmus mit der Raumstation ISS.
Wie lebt es sich im Weltall? Was steckt für eine Geschichte hinter der Raumstation? Wie ist die ISS aufgebaut? Gibt es noch weitere solcher Stationen? All diese Fragen beantwortete die Schülerin in ihrem Vortrag.

An alle mitwirkenden Schüler ein großes Lob für ihre tollen Präsentationen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Fotos in unserem Archiv:

Fotos und Text: Marcus J. Pfeiffer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s