By The Way – Produzent im Gespräch

9. Freitag
„The Only One“ – Das Cover des Debütalbums von „By The Way“

Bereits seit eineinhalb Jahren stehen die jungen Musiker Theresia Winter und Bruno Tast gemeinsam als Band „By The Way“ auf der Bühne. Beide gehen in den zwölften Jahrgang unserer Schule, dem Perleberger Gottfried-Arnold-Gymnasium. Am Freitag ist es schließlich so weit: Nach einem Jahr harter Arbeit veröffentlichen die beiden ihr Debütalbum auf dem Festival „Krankenschwester rockt“.
Vor einem Jahr spielten sie in den Bandpausen bei dem Festival in Haaren. Dort wurden sie von Krankenschwester rockt e.V. entdeckt und es kam die Idee auf, eine CD zu produzieren.
Mit ins Boot geholt wurde Frank Bindig, Inhaber des Tonstudios „BinAudio“. Dort wurde schließlich ihr Debütalbum produziert: „Es war eine sehr schöne Zeit mit Theresia und Bruno zusammenzuarbeiten. Beide sind musikalisch sehr gut ausgebildet und waren schon richtig professionell. Bruno mit seinem Cajón und Resi mit ihrer Gitarre und Stimme passen musisch sehr gut zusammen“, betont Frank Bindig. Er selbst ist schon seit der Kindheit in der Musikszene unterwegs. Früher mit eigener Band auf Tournee, heute als Toningenieur tätig. In seinem Tonstudio in Perleberg wurde die CD von „By The Way“ produziert: „Mit den Aufnahmen haben wir bereits in den letzten Sommerferien begonnen. Da Resi und Bruno schon sehr oft live gespielt haben, benötigten wir für jeden Song nur wenige Durchgänge. Die beiden sind ein sehr eingespieltes Team“, berichtet der Produzent. „Wir haben versucht, die Natürlichkeit ihrer Musik so gut es ging zu behalten. Außer dem Cajón und der Gitarre, haben wir lediglich einen Bass, dieser von Bruno selbst gespielt wurde, hinzugefügt.“ Anschließend begann das aufwendige Feintuning der Songs. So wird es mehrere „Aha-Effekte“ geben, versprach Frank Bindig. Insgesamt werden neun Songs auf dem Debütalbum zu hören sein, allesamt von Theresia geschrieben. „Ich schätze die Arbeit von Resi sehr. Nur sehr wenige haben solch ein großartiges Talent, Songs mit Wiedererkennungswert entstehen zu lassen“, so der Produzent. „Schade, dass noch nicht feststeht, wie es mit „By The Way“ weitergeht, wenn die beiden Musiker in diesem Sommer die Schule nach dem Abitur beenden werden.“

Tracklist des Albums:

  1. Falsch
  2. The Time
  3. My Dream
  4. Bei Dir
  5. Drunk
  6. John
  7. Hunger
  8. Lonely Without You
  9. Berlin

Text: Marcus J. Pfeiffer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s