Kreismusikschule geht in die Sommerferien

4
Musikschüler Ruben Petrick am Fagott mit Klavierbegleitung.

Mit zahlreichen musischen Beiträgen verabschiedete sich die Kreismusikschule Prignitz am Samstagnachmittag in die Sommerpause. „Für uns Lehrer vergeht jedes Schuljahr wie im Fluge“, so Alexander Girsch, Leiter der Musikschule. „Jedes Abschlusskonzert ist für uns zum einen fröhlich, da wir viele neue Schüler und Talente entdeckt haben, zum anderen aber auch traurig, weil uns die einen oder anderen verlassen werden“.
In diesem Schuljahr gab es wieder zahlreiche Höhepunkte für die Einrichtung. Darunter zählt nicht nur die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“, sondern über 60 Konzerte unterschiedlichster Art. Die Ergebnisse der harten Arbeit wurden schließlich am Samstag beim Jahresabschlusskonzert vor den Eltern, Verwandten und Gästen präsentiert. So zeigten nicht nur die Schülerinnen und Schüler des Querflötenquartetts ihr Können, sondern auch Ruben Petrick am Fagott. Es folgten viele weitere Darbietungen, bevor letztendlich die Zeugnisse für die erfolgreich abgeschlossenen Prüfungen vergeben wurden.

DSC04160
Alexander Girsch, Leiter der Einrichtung, übergibt die Zeugnisse.

Die Schülerin Theresa Telschow schloss ihr Examen am Klavier in der vergangenen Woche mit „hervorragend“ ab: „Ich freue mich sehr, dass ich die Prüfung in der Mittelstufe 2 erfolgreich bestanden habe“, betont die Schülerin. „Das ist die höchste Stufe, die ich hier abschließen kann. Nach erfolgreichen Auftritten bei „Jugend musiziert“ und dem Pampiner Musikpreis, kann ich es im kommenden Schuljahr, wenn ich mein Abitur mache, etwas ruhiger angehen lassen.“
Des Weiteren ehrte Hilmar Gliesche, der zweite Vorsitzende des Fördervereins der Kreismusikschule, die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, die allesamt sehr erfolgreich bei diesem renommierten Wettbewerb teilnahmen.
Abschließend musizierte das Blechbläserensemble des Perleberger Gymnasiums. Mit der Schule gibt es schon seit vielen Jahren eine enge Kooperation, nicht zu Letzt bei dem Schulmusical „Linie 1“.
„Nach den Sommerferien beginnen wir schließlich mit den Vorbereitungen und Proben zu der SoundCity in Luckenwalde, wo wir ebenfalls vertreten sein werden“, verrät Alexander Girsch. „Ich freue mich schon jetzt auf ein nächstes aufregendes und spannendes Jahr.“

DSC04134
Voller Saal in der Kreismusikschule zum großen Schuljahresabschlusskonzert.
1
Glückliche Gesichter nach der Zeugnisübergabe.

DSC04223
Hilmar Gliesche vom Förderverein der Kreismusikschule ehrt die Teilnehmer von „Jugend musiziert“.

2

DSC04276
Das Blechbläserensemble unseres Gymnasiums musizierte ebenso.

Fotos und Text: Marcus J. Pfeiffer


Der Artikel wurde ebenso in der Tageszeitung „MAZ“ abgedruckt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s