Handball: Wieder kein Sieg

cVor heimischen Publikum empfing am Sonnabend der Tabellenletzte der Verbandliga Nord, die Männermannschaft der Handballer vom SV Blau-Weiß Perleberg, den Tabellenzweiten vom SV Berolina Lychen. Vor prächtiger Kulisse von etwa 170 Zuschauern in der Perleberger Rolandhalle sollte das scheinbar unmögliche möglich gemacht werden und die ersten Heimpunkte geholt werden. „Wir wollen unsere Heimstärke nutzen“, so Trainer Jörg Domagala vor dem Spiel.
Die Atmosphäre war großartig, die Zuschauer begeistert und unterstützen ihre jeweiligen Teams lautstark. Nach furiosen Anfangsminuten und einer starken ersten Halbzeit der Rolandstädter mit einer zeitweisen Führung von 3 Toren (9:6, 12:9) geht es mit einem 17:17 in die Halbzeitpause. Bis zum 19:19 (36. Minute) lief das Spiel der Blau-Weißen wie geplant. Durch individuelle Fehler der Gastgeber nahm das Spiel danach eine Wende. Die Gäste aus Lychen kamen auf Grund dieser Fehler in den folgenden 9 Spielminuten über hohes Tempo, vor allem bei ihren schnellen Gegenangriffen, zu 5 einfachen Toren und gingen mit 19:24 in Führung.
bTrotz zahlreicher Treffer von Mirko Helmdach (16) und guter Aktionen der Torhüter Matthias Nagel und Andreas Ebeling konnten die Perleberger diesen Rückstand nicht mehr egalisieren und gerieten zeitweise sogar mit 8 Toren (23:31) in Rückstand. Diesen verkürzten sie 5 Minuten vor Spielende noch einmal auf 4 Tore, aber durch eine 2-Minuten-Zeitstrafe wurde die Aufholjagd dann unterbrochen. Nach Abpfiff steht es 29:36 (17:17). Überragender Spieler der Partie auf Seiten der Gäste war Michael Zander mit insgesamt 12 Treffern.
Überschattet wurde das Spiel vom Ausscheiden des Perlebergers Tobias Köhler sowie des Lycheners Philip Wendland, die sich beide jeweils eine Armverletzung zuzogen.
Bereits vor der Partie wurden die neuen Trikots des SV Blau-Weiß Perleberg präsentiert. Steffi und Karsten Schulz von der IGP Ingenieur-Gesellschaft-Perleberg übergaben die neuen Outfits an den Mannschaftskapitän der Blau-Weißen Michael Franke.
Am frühen Nachmittag spielte die A-Jugend von Blau-Weiß Perleberg in einem Testspiel gegen die SG Seehausen. Auch hier hatten die Perleberger, die ohne die beiden erkrankten Torhüter antreten mussten, keinen Erfolg und verloren 23:43.
Perleberg: Matthias Nagel, Andreas Ebeling – Tobias Köhler (1), Toralf Hampel (6), Mirko Helmdach (16), Michael Franke (1), Oliver Woelke (1), Philipp Tietz (1), Florian Bär (2), Arne Bernert, Markus Walter (1), Jonas Schulz
a
Übergabe der neuen Trikots

Fotos und Text: Johannes Reinbothe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s