KoKas starten durch

„Sie sind jung, frisch und nette Jungs aus der Region“, so beschreibt Christin Ziggel von der Perleberger Blue Bar die Band KoKas. Sie hat die beiden Musiker Lukas Heller und Konrad Arendt auf YouTube gehört und eingeladen in der Bar zu spielen. Anlass war der Start des „Badogs“. Ab sofort gibt es in der Blue Bar leckere Burger und Hotdogs in unterschiedlichen Variationen mit frischen Zutaten und eigens entworfenen Brötchen in Zusammenarbeit mit Bäckerei Eichler.
Am Samstagabend wurde die Idee prompt umgesetzt, doch sie spielten nicht zu zweit, sondern hatten gleich eine ganze Band aus fünf Mann im Gepäck. „Wir formierten uns neu zu einem Projekt mit festem Charakter. Als Band gibt es uns erst seit etwa zwei Monaten, heute ist unser erster gemeinsamer Auftritt“, so die beiden Frontmänner Lukas und Konrad. „Wir kommen alle aus Prignitz, in unseren eigenen Hits ist uns die Heimat sehr wichtig. Daher auch der Titel „Elbdeichhinterland“ in unserem ersten Song. Doch auch Coversongs gibt es von uns zu hören.“
Mit viel Gefühl wird so Hip-Hop mit Deutsch Rock und Rap kombiniert und es entsteht eine vollkommen handgefertigte Liveperformance. Ihr Auftritt in der sehr gut besuchten Blue Bar war ein Anfang von etwas Großem, was KoKas auf die Beine stellen will. Bereits mit ihrem ersten eigenen Hit „Elbdeichhinterland“ erreichten sie eine Vielzahl von Aufrufen auf YouTube und auch in Zukunft soll es so weitergehen. „Stück für Stück wollen wir wachsen und an neuen Ideen für Songs arbeiten. Jeder von uns hat noch andere musikalische Projekte am Laufen, die ebenso weitergehen“, berichtet Konrad Arendt.
Eines ihrer nächstes Auftritt wird es auf dem Festival Krankenschwester Rock(t) am 26. Mai in Haaren geben.

1Fotos und Text: Marcus J. Pfeiffer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s